Wir über uns |  Unser Angebot |  Unser Auftrag |  Unsere Ausbildung |  Unsere Termine |  Unsere Links 

"VON WILDKRÄUTERN UND BLUMENSTRÄUSSEN !"

Eigentlich sollte am 28.6.07 in Nesselwang bei den Blumenfreunden des Gartenbauvereins ja ein Naturfloristikabend stattfinden. Aber durch die Umdisposition des Saals ist daraus dann eine Schulung zur Verarbeitung von Wildkräutern geworden.

Nachdem Brunhilde und ich stundenlang Wildkräuter am Nachmittag gesammelt und vorbereitet hatten, konnten die Teilnehmerinnen in ihren mitgebrachten Gläsern selber und nach Anleitung durch uns, einen Kräuteressig sowie einen Spitzwegerichkandis ansetzen und mit nach Hause nehmen. Dies soll den Anreiz schaffen, doch selber auch mal andere Kombinationen - eventuell auch mit Kräutern aus dem Garten - auszuprobieren und sich in den kalten Monaten dann, beim Genuß des Essigs, an die Wärme des Sommers zu erinnern. Natürlich haben wir auch was über die Kräuter erzählt und zahlreiche Tipps zur Verarbeitung gegeben. Die Schafgarbe, für uns die aktuelle Blume dieser Woche, haben wir dann doch gleich zur Schafgarbenbutter verarbeitet und dabei auch erfahren, warum die Schafgarbe auch das "Gotteskraut" genannt wird.

Da wir den "Blumenfreunden" aber auch was "Floristisches" bieten wollten, konnte jeder aus verschiedenen Wildkräutern, Salaten, Blüten seinen eigenen "Blumenstraußsalat" kreieren. Wir hatten alle viel Spaß dabei und so manche Blumenfreundin wunderte sich, daß man "Blumen" nicht nur sehen und riechen, sondern auch aufessen kann und daß das alles ja sogar auch noch prima schmeckt! Dazu ließen wir uns dann die von Brunhilde gebackenen "Grünen Brötchen", mit Schafgarbenbutter bestrichen, munden.

Alles in allem war es ein schöner Abend und wir hoffen, daß wir bald wieder mal nach Nesselwang kommen dürfen - vielleicht sogar mit unserem neuen Herbstprogramm !?

Ihre Kräuterpädagoginnen
Elfi Seifert und Brunhilde Engert

   Start |  Aktuelles |  Archiv |  Unsere Pflanzenportraits |  Unsere Gedichte |  Kontakt |  Impressum